Streaming Plattformen im Überblick

Fernseher in Retro Optik

Wer hätte in den 90iger Jahren gedacht, dass es in der heutigen Zeit Streaming Plattformen gibt, die das ganze Jahr über Filme, Serien und Dokumentationen auf Abruf anbieten? Die klassischen TV-Sender verschwinden nach und nach in der Versenkung, weil das Publikum auf jene Plattformen setzt, die ohne Werbung auskommen. Wir gehen in diesem Artikel auf die wichtigsten Streaming-Dienste ein und nennen Ihnen Vor- respektive die Nachteile. Viel Spaß.

Netflix – das Portal für Serien Junkies und Blockbuster-Liebhaber

Der wohl bekannteste Streaming-Anbieter ist Netflix, der einige Höhepunkte präsentiert. Serien wie Breaking Bad, House of Cards, Friends, Gilmore Girls und viele mehr werden dort angeboten. Neben Serien findet man auf Netflix Filme und Dokus, die für spannende Abende sorgen. Der Anbieter machte sich in den letzten Jahren ferner durch seine Eigenproduktionen einen Namen.

Eine bekannte Serie ist etwa Orange Is the New Black. Auch werden nach und nach alte Klassiker fortgesetzt. Die beliebte Familien-Serie Full House wurde zu Fuller House und zeigt die Familie 30 Jahre später. Da kommen viele Kindheitserinnerungen auf.

Serienjunkies, die regelmäßig neuen Stoff benötigen, werden bei Netflix nicht enttäuscht. Wer auf aktuelle Blockbuster aus dem Kino wartet, muss leider gedulden. Zwar findet man den einen oder anderen Film nach einer Weile auf dem Portal, nur nicht so schnell, wie viele erwarten. Wer Kinofilme mag, findet bessere Alternativen.

Vorteile:Nachteile:
Hunderte SerienDie Filmauswahl ist dünn und nicht aktuell
EigenproduktionenKostenpflichtig
Gute DokumentationenKein Probemonat mehr möglich
Mehrere Nutzer möglich bei einigen Abos-
Monatliche Kündigung möglich-

Netflix kostet pro Monat im Basis-Abo 7,99 Euro. Dieses lohnt sich nur dann, wenn Sie das Angebot auf einem Gerät in SD-Qualität anschauen. Wer Full-HD genießen möchte, holt sich das Standard-Abo um 12,99 Euro. (Stand: 2021) Weitere Abomodelle finden Sie direkt auf der Netflix-Webseite.

Amazon Prime Video

Amazon hat sich in den letzten Jahren nicht nur ein Versandimperium aufgebaut, ferner präsentiert das Unternehmen eine der größten Streaming-Plattformen. Mit einer Prime-Mitgliedschaft erhalten Sie zahlreiche Pakete kostenlos, gleichzeitig genießen Sie tausende Filme, Serien, Dokus, Spiele, TV-Kanäle und mehr.

Bei Prime selbst finden Sie Serien wie Big Bang Theorie, King of Queens und Two and Half Men. Etwa genauso groß ist die Auswahl der Filme. Jene, die vor ein paar Monaten noch im Kino waren, kann man sich auf Prime bereits um wenig Geld ausleihen. Kurze Zeit später sind diese auch meist kostenlos verfügbar. Momentan sind sogar Filme vorhanden, die noch im Kino laufen. Die Zeiten sind vorbei, wo man monatelang warten musste.

Das Besondere an Amazon Prime Video ist ferner, dass Sie extra Apps dazu buchen können. Einige von diesen sind kostenlos, andere kosten wenig Geld pro Monat. Herzschmerz-Kanäle, eigene Nachrichtendienste, öffentlich-rechtliche TV-Kanäle und mehr. Ein Höhepunkt ist unter anderem der Eurosport Player, welcher Bundesliga-Partien und viele andere Sportarten überträgt. Wer einmal ins Prime-Universum eintaucht, kommt so schnell nicht mehr raus. Hier gibt es für alle etwas.

Vorteile:Nachteile:
Tausende Serien und FilmeEinige Inhalte verursachen zusätzliche Kosten
Eigenproduktionen-
Video-on-Demand Angebote-
Zusätzliche Apps-
Monatliche Kündigung möglich bei Monatsabo-

Momentan kostet das Jahresabo 69 Euro. (Stand 2021), auf Wunsch kann man dieses auch monatlich bezahlen. Zu beachten gilt, dass Sie um die 69 Euro pro Jahr nicht nur eine vielfältige Auswahl Filmen und Serien erhalten, zudem genießen Sie Amazon Music, wo Ihnen tausende Songs zur Verfügung stehen. Obendrauf erhalten Sie zahlreiche Prime-Pakete kostenlos zugestellt. Da es mittlerweile zahlreiche Abo-Formen und Zusatzdienste gibt, empfehlen wir einen Blick auf die Amazon-Seite.

Disney Plus

Disney Plus ist ein Streaming-Sender für die ganze Familie. Als dieser Dienst in Deutschland seinen Start ankündigte, konnten viele Disney-Fans ihren Augen nicht trauen. Wer die alten Klassiker liebt, wird auch den Anbieter mögen. Lassen Sie Ihre Kindheitsmomente neu aufleben oder zeigen Sie Ihren Kindern die Klassiker, die Sie von früher kennen. Cinderella, Dumbo, Ariel, und alle anderen Meisterwerke sind vorhanden. Zudem gibt es einige Familienfilme wie Vater der Braut, und Highlights aus den 80ern.

Wer denkt, dass man auf Disney Plus nur Zeichentrick findet, täuscht sich gewaltig. Obendrauf werden neue und alte Serien präsentiert. Zurzeit entdecken Sie alle Staffeln von Greys Anatomie, inklusive der neuen Folgen. Wer die goldene Zeit vermisst, genießt jetzt sogar die Golden Girls auf Disney Plus. Tauchen Sie in das Streaming-Disneyland ein und vergessen Sie den Alltag. Wo, wenn nicht dort ist dies so einfach möglich.

Vorteile:Nachteile:
Viele Disney KlassikerDie Auswahl könnte größer sein
Neue SerienKostenpflichtig
EigenproduktionenKein Probemonat mehr möglich
Man kann mehrere Profile anlegen-
Monatliche Kündigung möglich, bei Monatsabo-

Zurzeit kostet das DisneyPlus-Abo 8,99 Euro pro Monat oder 89,99 Euro im Jahr (Stand 2021). Falls Sie sich für das Monatsabo entscheiden, können Sie dieses jederzeit kündigen. Informationen finden Sie HIER.

Sky Ticket

Wer keinen Fernseher besitzt oder sich nicht lange binde möchte, findet in Sky Ticket die ideale Lösung. Es handelt sich um ein Streaming-Angebot, das Sie monatlich kündigen können. Buchbar sind verschiedene Genres, etwa Cinema, Sport und Entertainment. Entscheiden Sie sich das Genre Entertainment, sehen Sie Hits wie The Walking Dead oder Babylon Berlin. Das Sky Ticket „Cinema“ ist Ihre Eintrittskarte in die virtuelle Kinowelt mit über 1.000 Blockbustern und beliebten Filmen aus der Vergangenheit. Der Bereich „Sport“ sagt alles: Möchten Sie die UEFA-Champions-League oder die Bundesliga sehen, schnappen Sie sich das Ticket. Wer sich nur für ein Genre interessiert, bekommt eine günstige Möglichkeit geboten. Falls Sie dagegen alles sehen wollen, müssen Sie jedes Paket einzeln bezahlen. Ob sich dies rentiert, empfehlen wir die Preise mit dem regulären Sky-Angebot zu vergleichen.

Vorteile:Nachteilee:
Einzelne GenresJedes Paket muss einzeln gebucht werden
Über 1.000 FilmeKostenpflichtig
Top-SportübertragungenKein Probemonat mehr möglich
Aktuelle Blockbuster-
Monatlich kündbar-

Regulär kostet ein Sky-Ticket rund 14,99 Euro Monat. Die Preise können jedoch variieren. Manchmal gibt es spezielle Aktionen, die sich lohnen. Besuchen Sie die offizielle Sky Ticket Webseite und informieren Sie sich über die Möglichkeiten.

So sparen Sie bares Geld mit Streaming-Diensten

Mittlerweile gibt es viele Streaming-Angebote im Web. Seien Sie nicht zu voreilig und buchen Sie nicht alles auf einmal. Wir empfehlen Ihnen, immer nur einen Dienst zu buchen. Klicken Sie sich durch das Angebot, schauen Sie sich die einen oder andere Serie und kündigen Sie das Paket dann, wenn Sie nichts interessantes mehr entdecken.

Haben Sie einen Abo-Dienst storniert, wechseln Sie zum nächsten. Dort wiederholen Sie den Plan. Nach einigen Wochen lohnt sich eine Rückkehr zum alten Anbieter, weil er die Plattform wiederum mit neuen Inhalten bestückte. Wer zu viele Dienste auf einmal bucht, verliert den Überblick und wirft unnötig Geld beim Fenster raus.

Fazit: Streaming-Dienste sind der Traum aller Serienjunkies und Filmliebhaber. Abgesehen davon, dass Sie eine große Online-videothek vorfinden, können Sie die meisten Inhalte in verschiedenen Sprachen und mit Untertitel ansehen. Ideal zum Lernen einer Fremdsprache oder wenn Sie Serien in Originalton genießen möchten. Viel Freude.